!function(f,b,e,v,n,t,s) {if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod? n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)}; if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version='2.0'; n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0; t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0]; s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,'script', 'https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js'); fbq('init', '566315242318205'); fbq('track', 'PageView');
Unkategorisiert Juli 12, 2023

Die Auswirkungen der psychischen Gesundheit von Mitarbeitern auf die Arbeitsleistung

Gute psychische Gesundheit ist für das allgemeine Wohlbefinden unerlässlich und wirkt sich erheblich auf die Fähigkeit einer Person aus, in allen Lebensbereichen, einschließlich der Arbeit, eine positive Entwicklung zu nehmen.

In letzter Zeit hat die Erkenntnis zugenommen, dass die psychische Gesundheit einen tiefgreifenden Einfluss auf die Arbeitsleistung und den organisatorischen Erfolg hat. Das Wohlbefinden der Mitarbeiter wird nun als entscheidend für den organisatorischen Erfolg anerkannt, nicht nur als persönliches Anliegen.

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Mitarbeiter, die eine positive psychische Gesundheit haben, engagierter, motivierter und produktiver sind.

Psychische Gesundheitsprobleme am Arbeitsplatz können sich in verschiedenen Formen manifestieren, wie Stress, Angst, Depression, Burnout oder anderen psychischen Störungen.

Es ist wichtig zu verstehen, wie diese psychischen Gesundheitszustände die Arbeitsleistung beeinflussen, um für Unternehmen wie deins unterstützende Arbeitsumgebungen zu schaffen.

In diesem Blog werden wir den Zusammenhang zwischen der psychischen Gesundheit von Mitarbeitern und der Arbeitsleistung untersuchen und die schädlichen Auswirkungen von chronischem Stress auf die Mitarbeiter betrachten.

Wir werden dich leiten, diese Probleme zu überwinden, das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu schützen und den organisatorischen Erfolg zu fördern.

Lass uns anfangen!

Besteht ein Zusammenhang zwischen der psychischen Gesundheit eines Mitarbeiters und seiner Arbeitsleistung?

Der Zusammenhang zwischen der psychischen Gesundheit von Mitarbeitern und ihrer Arbeitsleistung ist unbestreitbar.

Das geistige Wohlbefinden von Mitarbeitern ist entscheidend dafür, wie effektiv sie ihre Arbeitsaufgaben erfüllen.

Mitarbeiter mit guter psychischer Gesundheit sind konzentrierter und engagierter bei ihrer Arbeit, was zu einer gesteigerten Produktivität führt. Sie können Aufgaben effizient erledigen und fundierte Entscheidungen treffen. Tatsächlich haben Mitarbeiter laut einer umfassenden Studie von 2019 über Glück und Produktivität eine um 13 % höhere Produktivität, wenn sie glücklich sind.

Andererseits kann die Arbeitsleistung leiden, wenn Mitarbeiter mit einer psychischen Erkrankung zu kämpfen haben. Psychische Gesundheitsprobleme können die kognitiven Funktionen erheblich beeinflussen, wie z. B. Gedächtnis, Aufmerksamkeitsspanne und Problemlösungsfähigkeiten. Daher kann eine schlechte psychische Gesundheit zu einer verringerten Effizienz, Fehlern im Urteilsvermögen und Schwierigkeiten bei der Bewältigung von arbeitsbezogenen Anforderungen führen.

Laut Geschäftsführern können psychische Gesundheitsprobleme ihren Betrieb negativ beeinflussen, was sich in einem Umsatzrückgang (40 %), einer verringerten Rentabilität (39 %), Kundenverlusten (30 %), einer verringerten Produktion (26 %) und einer reduzierten Wettbewerbsfähigkeit (20 %) äußert.

Welche negativen Folgen hat Mitarbeiterstress?

Chronischer Stress kann sich erheblich auf die Arbeitsleistung und das allgemeine Wohlbefinden der Mitarbeiter auswirken.

Laut dem American Institute of Stress empfinden 40 % der Arbeitnehmer ihren Job als extrem stressig, wobei 25 % ihn als die Hauptquelle von Stress betrachten.

Burnout, ein Zustand emotionaler, physischer und mentaler Erschöpfung, ist häufig mit chronischem Stress verbunden. Es kann zu Gefühlen der Distanzierung, Zynismus und verminderter Effektivität bei der Arbeit führen.

Ungemanagter Stress kann auch zu verminderter Motivation führen. Wenn Mitarbeiter ständig unter hohem Stress stehen, können sie sich überfordert fühlen und ihren Sinn und ihre Begeisterung für ihre Arbeit verlieren. Dies kann zu verminderter Initiative, Kreativität und Engagement führen, was ihre Fähigkeit, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, behindert.

Erhöhter Absentismus ist eine weitere Folge von chronischem Stress. Mitarbeiter, die unter hohem Stress stehen, neigen eher dazu, Krankheitstage oder mentale Gesundheitstage zu nehmen, um mit den überwältigenden Anforderungen fertig zu werden.

Glücklicherweise kann Ihre Organisation verschiedene Strategien implementieren, um den Mitarbeiterstress zu reduzieren. Diese praktischen Stressmanagement-Techniken konzentrieren sich auf den Aufbau von Widerstandsfähigkeit und die Förderung der Work-Life-Balance. Sie können seine negativen Auswirkungen mildern, indem Sie die psychische Gesundheit der Mitarbeiter unterstützen und chronischen Stress angehen.

Wie Sie Ihren Mitarbeitern helfen können, Stress zu bewältigen

Hier sind einige Beispiele, wie Sie Ihren Mitarbeitern helfen können, ihren Stresslevel zu managen.

  • Fördern Sie Stressbewältigungstechniken: Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, stressreduzierende Techniken wie Achtsamkeit, tiefe Atemübungen und regelmäßige körperliche Aktivität zu praktizieren. Der Zugang zu Ressourcen zur Stressbewältigung, wie Beratungsdiensten oder Workshops, kann ebenfalls hilfreich sein.
  • Fördern Sie eine unterstützende Arbeitsumgebung: Schaffen Sie eine Kultur, in der sich Mitarbeiter wohl fühlen, über Stress zu sprechen und Unterstützung zu suchen. Fördern Sie offene Kommunikation, ermutigen Sie regelmäßige Check-ins, stellen Sie psychische Gesundheitsressourcen bereit und bieten Sie Zugang zu psychischen Gesundheitsdiensten an.
  • Setzen Sie realistische Erwartungen: Sie können die psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeiter unterstützen, indem Sie realistische Fristen und Erwartungen setzen. Vermeiden Sie es, Einzelpersonen mit übermäßigen Aufgaben zu belasten, und fördern Sie effektive Zeitmanagementstrategien, um eine bessere Work-Life-Balance zu gewährleisten.
  • Fördern Sie Pausen und Work-Life-Balance: Mitarbeiter sollten regelmäßig Pausen einlegen, um sich aufzuladen und Burnout zu vermeiden. Fördern Sie die Work-Life-Balance, indem Sie die Bedeutung von persönlicher Zeit und Urlaubstagen betonen und die Kommunikation über die Arbeit nach Feierabend entmutigen.
  • Reduzieren Sie E-Mail-Stress: Implementieren Sie Richtlinien oder Vorschriften, die gesunde E-Mail-Praktiken fördern, wie das Setzen von Grenzen für die E-Mail-Kommunikation nach Feierabend, die Priorisierung dringender E-Mails und die Förderung effizienter E-Mail-Management-Strategien. Unterstützen Sie die psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeiter, indem Sie sie ermutigen, sich in den Nicht-Arbeitszeiten von den beruflichen E-Mails zu trennen, um Stress zu reduzieren und die Work-Life-Balance zu wahren.

Die Priorisierung der psychischen Gesundheit der Mitarbeiter ist entscheidend für die Verbesserung der Arbeitsleistung und des organisatorischen Erfolgs. Chronischer Stress kann zu Burnout, verminderter Motivation und erhöhtem Fehlzeiten führen.

Ihr Unternehmen kann diese Auswirkungen vermeiden, indem es Stressmanagementstrategien implementiert, ein unterstützendes Arbeitsumfeld fördert, eine Work-Life-Balance fördert und E-Mail-Stress bewältigt.

Es gibt viele positive Auswirkungen auf die psychische Gesundheit der Beschäftigten, darunter eine höhere Produktivität, Motivation und Arbeitszufriedenheit. Investitionen in das Wohlbefinden der Mitarbeiter/innen können eine positive Arbeitskultur schaffen, die den langfristigen Erfolg der Mitarbeiter/innen und deines Unternehmens fördert und dazu beiträgt.

Verbessere die Leistung deiner Mitarbeiter mit InboxFreedom

Steigere die Leistung deiner Mitarbeiter, fördere die psychische Gesundheit und steigere den Unternehmenserfolg mit InboxFreedom. Verabschiede dich von dem Chaos eines überfüllten Posteingangs und erreiche ein neues Maß an Effizienz und Konzentration.

Mit InboxFreedom kannst du deine E-Mails mühelos optimieren und organisieren. Du verschwendest keine Zeit und Energie mehr mit dem Durchsuchen endloser Threads und irrelevanter Nachrichten.

Unsere automatischen E-Mail-Filter priorisieren wichtige Nachrichten auf intelligente Weise und stellen sicher, dass deine Mitarbeiter/innen keine wichtigen Mitteilungen verpassen. Du gewinnst die Kontrolle über deinen digitalen Arbeitsbereich zurück, indem du andere effizient kategorisierst und so wertvolle geistige Energie freisetzt.

Trage dich noch heute in die Warteliste ein und erlebe die Vorteile von InboxFreedom selbst.

 

Melden Sie sich für unsere an

KI-gestützte Warteliste für den Posteingang